Alle Präsenzveranstaltungen an der AHS ausgesetzt

Ab sofort und bis mindestens zum 17. April 2020 finden an der Autonomen Hochschule keine Unterrichte, Seminare oder andere Veranstaltungen in Präsenzform statt. Ab dem 23.03. erhalten die Studierenden für alle verbleibenden Kurse E-Learning-Angebote.

Alle Präsenzveranstaltungen an der AHS ausgesetzt

Ab sofort und bis mindestens zum 17. April 2020 finden an der Autonomen Hochschule keine Unterrichte, Seminare oder andere Veranstaltungen in Präsenzform statt. Ab dem 23.03. erhalten die Studierenden für alle verbleibenden Kurse E-Learning-Angebote.

Die Föderalregierung und die Teilstaaten haben am 12. März 2020 unterschiedliche Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus beschlossen, die unter anderem den Bildungsbereich betreffen.

Folglich wird ab dem 14. März bis zum 17. April einschließlich kein Unterricht in der AHS stattfinden. Dies gilt sowohl für die Erstausbildungen als auch für die Zusatzausbildungen und Weiterbildungsangebote. Damit geht einher, dass der Studieninformationstag am 25. März nicht stattfindet.

Der Unterricht der Erstausbildung wird über verschiedene Formen des Fernunterrichts organisiert. Weitere Informationen für Personalmitglieder und Studierende befinden sich auf Moodle.

Die Informationswebseite zum Coronavirus vom Föderalen öffentlichen Dienst sowie die Mitteilung zur Aussetzung des Unterrichts des Ministeriums der Deutschsprachigen Gemeinschaft finden Sie in den Links.