Institut für Demokratiepädagogik

Das IDP wendet sich Fragen der allgemeinen politischen Bildung und der Entwicklung demokratischer Kultur in der Erwachsenenbildung und in der Jugendarbeit zu.

Institut für Demokratiepädagogik

Das IDP wendet sich Fragen der allgemeinen politischen Bildung und der Entwicklung demokratischer Kultur in der Erwachsenenbildung und in der Jugendarbeit zu.

2019 wurde aus der Abteilung GrenzGeschichteDG nach 11jährigem Bestehen das Institut für Demokratiepädagogik. Es wendet sich Fragen der allgemeinen politischen Bildung und der Entwicklung von demokratischer Kultur in der Erwachsenenbildung und in der Jugendarbeit zu.

Der Blickwinkel, einst vorwiegend historisch orientiert, erweitert sich nun um einen kritischen Blick auf die Probleme unserer aktuellen Gesellschaft und ihrer Zukunft.

Das Institut für Demokratiepädagogik arbeitet mit Partnern aus Luxemburg (Zentrum fir politesch Bildung – ZpB), Frankreich (Centre Européen Robert Schuman – CERS) und den Landeszentralen für politische Bildung in Rheinland-Pfalz und dem Saarland eng zusammen.